OrganisationenStudierendeLehrendeForschende

News

< Tagungsbericht "Students meet Society - Integration und Teilhabe durch Engagement"
25.08.2017 15:21 Alter: 2 yrs

Symposium "Angekommen oder auf dem Absprung"

Am 01.11.2017 fand Symposium "Angekommen oder auf dem Absprung? – freiwilliges Engagement und gesellschaftliche Teilhabe von internationalen Studierenden und Studierenden mit Migrationshintergrund“ in Halle (Saale) statt


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Symposium setzte sich mit der Frage auseinander, ob und wie internationale Studierende und Studierenden mit Migrationsgeschichte durch Engagement kulturelle, berufliche und soziale Bindungen an ihren Studienort entwickeln sowie ihre akademischen, beruflichen und persönlichen Kompetenzen und Erfahrungen erweitern und verbessern können.

 

Eingangs wurden zwei Studien, die das Engagementverhalten beider Zielgruppen an Hochschulen untersuchen, vorgestell:

  • Teilhabe durch Engagement – Studie zum zivilgesellschaftlichen Engagement von Studierenden unter besonderer Berücksichtigung des Engagementkontextes Hochschule (bundesweite Studie im Auftrag der Stiftung Mercator)
    Susanne Huth, INBAS-Sozialforschung GmbH, Frankfurt
  • Bedeutung und Stellenwert von Engagement für die gesellschaftliche Teilhabe von internationalen Studierenden (Befragung von Studierenden mit Migrationsgeschichte und internationalen Studierenden an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
    Leonore Grottker und Christine Sattler, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

 

Die empirischen Befunde wurden anschließend ausführlich mit Vertreter*innen aus Hochschule, Politik und Zivilgesellschaft diskutiert.

 

Es sprachen:

  • Prorektor Prof. Dr. Wolfgang Auhagen (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • Dalia Hassan (Studierende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • Dr. Manja Hussner (Leiterin des International Office der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • Prof. Dr. Julia Kormann (Vorstand, Hochschulnetzwerk „Bildung durch Verantwortung“ e.V. und Vize-Präsidentin der Hochschule Neu-Ulm)
  • Nikolas Kretzschmar (Referent, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg)
  • Julia Krume (Programmmanagerin, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Berlin/Essen)
  • Angela Papenburg (Vorstandsmitglied Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.; Geschäftsführerin der GP Günter Papenburg Unternehmensgruppe, Halle)
  • Anke Stahl (Leiterin des Bereichs „Grundsatzfragen, Projekte und Internationalisierung der deutschen Hochschulen“, Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bonn)
  • Dr. Wolfgang Teske (kaufmännischer Vorstand der Diakonie Mitteldeutschland e.V., Halle)
  • Prof. Dr. Armin Willingmann (Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen Anhalt)

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmenden und Gästen!

 

Das Programm finden Sie hier